Datenschutzbestimmungen

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für uns, nicht zuletzt, weil Sie uns besonders sensible Daten anvertrauen. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf dieser Webseite und im Rahmen der Bereitstellung unserer Leistungen auf; insbesondere beschreibt sie

  • die personenbezogenen Daten, die myuterus sammelt, wenn Sie unsere Website besuchen;
  • die Zwecke, für die myuterus diese Daten verwendet;
  • die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten;
  • die Empfänger dieser personenbezogenen Daten;
  • den Zeitraum, für den diese personenbezogenen Daten gespeichert werden sowie
  • ob Sie zur Angabe personenbezogener Daten verpflichtet sind.

Außerdem informieren wir Sie über

  • die Existenz Ihrer Rechte bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie
  • über den für die Verarbeitung im Sinne der Datenschutzgesetze Verantwortlichen und unseren Datenschutzbeauftragten.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen.

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite abgerufen und ausgedruckt werden. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen zu ändern.

1. Allgemeine Besuche auf unserer Website

Wenn Sie unsere Website besuchen, ohne uns zu kontaktieren, zu kommentieren oder eine Behandlung zu buchen, überträgt Ihr Browser die folgenden Informationen automatisch an unseren Server:

  • IP-Adresse Ihres Computers;
  • Informationen über Ihren Browser (z.B. Hauptsprache, User-Agent, Version);
  • die Website, auf der Sie direkt vor Ihrer Landung auf unserer Website waren;
  • die URL oder angeforderte Datei, Titel der angezeigten Seite;
  • die URL der Seite, die vor der aktuellen Seite aufgerufen wurde;
  • Link-Klicks auf externen Domains;
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs;
  • Standort des Benutzers;
  • Bildschirmauflösung;
  • Volumen der übertragenen Daten;
  • Statusinformationen, z.B. Fehlermeldungen, Generierungszeit der Seiten.

Wir verwenden diese Daten, um:

  • den angeforderten Inhalt an Ihren Browser zu senden; dabei speichern wir die vollständige IP-Adresse nur in dem Umfang, wie es für die Zustellung der angeforderten Inhalte an Sie notwendig ist.
  • Ihre IP-Adresse an einen Dienstanbieter zu senden, um Ihre öffentliche IP-Adresse mit firmen- und branchenbezogenen Informationen abzubilden (keine personenbezogenen Daten); diese Firmen- und branchenbezogenen Informationen werden in unserem Web-Messsystem verarbeitet. In diesem Prozessschritt wird Ihre IP-Adresse zu keinem Zeitpunkt bei unserem Service-Provider oder in unserem System gespeichert.
  • Um uns vor Angriffen zu schützen und den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Website sicherzustellen.

Wir speichern die IP-Adresse Ihres Endgeräts, nachdem wir das letzte Oktett der IP-Adresse entfernt haben, d.h. in anonymer Form, für die Messung des Publikumsverkehrs, die es uns ermöglicht, unsere Website zu verbessern. Wir entfernen das letzte Oktett der IP-Adresse unmittelbar nach der Erfassung. Damit sammeln wir keine personenbezogenen Daten über Ihre Nutzung unserer Website.

Die Speicherung der vorgenannten Daten erfolgt vorübergehen und mit eingeschränktem Zugriff für einen Zeitraum von maximal 180 Tagen. Diese Frist kann verlängert werden, wenn und soweit dies zur Verfolgung von Angriffen und Vorfällen erforderlich ist. myuterus wird gegen den Benutzer einer IP-Adresse nur im Falle eines illegalen Angriffs ermitteln.

Die rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Anwenderfreundlichkeit unserer Website und in der Qualitätssicherung sowie in der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben der DSGVO.

2. Nutzung unseres Angebots

Buchung einer Beratung

Soweit Sie uns für die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen Gesundheitsdaten übermitteln, verarbeiten wir diese entsprechend den gesetzlichen Vorgaben (Art. 9 Abs. 1 DSGVO) ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Der Schutz dieser besonders sensitiven Daten genießt bei uns höchste Priorität. Insbesondere haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass Ihre Gesundheitsdaten ausschließlich von befugten Personen zur Kenntnis genommen werden können, die diese Daten für die Erbringung unserer Dienstleistungen benötigen („need to know“).

Eine Weiterleitung an Dritte erfolgt im Rahmen bestehender Auftragsverarbeitungsverhältnisse, die sicherstellen, dass Ihre Daten beim Auftragsverarbeiter sicher und ausschließlich auf Grundlage unserer Weisungen verarbeitet und gegen den unbefugten Zugriff Dritter gesichert werden. Ferner erhält ein Berater Ihre Kontaktdaten, um seine Leistung Ihnen gegenüber erbringen zu können. Die Datenverarbeitung durch den jeweiligen Berater erfolgt aufgrund eines eigenen Auftrags und damit eines eigenen Vertragsverhältnisses.
Details ergeben sich aus der folgenden Tabelle bzw. wie sonst in dieser Datenschutzerklärung oder Ihnen gegenüber beschrieben:

DatenVerarbeitungszweckRechtsgrundlage
Kontaktdaten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E- Mailadresse, Passwort), weitere Vertragsdaten (z.B. Bestellungen, Beratungsaufträge); Zahlungsarten; weitere Lieferadressen, DownloadsKommunikation oder Speicherung/ Verarbeitung von Daten, um ein Vertragsverhältnis zu begründen, durchzuführen und/oder abzuwickeln; darunter können auch unsere Onlineservices fallenArt. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b. DSGVO
Kontakt-, Vertrags- und NutzungsdatenAnalyse von Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses in Form von Qualitätssicherung und MarketingArt. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO
Gesundheitsdaten oder sonstige Daten, die Sie aufgrund einer Zustimmung bereitstellenMit Ihrer Einwilligung zu den bei der Erteilung dieser genannten Zwecken; dies gilt etwa für die von Ihnen freiwillig angegebenen DatenArt. 9 Abs. 2 lit. a. DSGVO

Kontaktaufnahme

Allgemeine Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, erhalten wir die folgenden Informationen:

  • Ihren Namen;
  • Ihre E-Mail-Adresse und weitere Informationen, die Sie uns per E-Mail oder über das Kontaktformular mitteilen;
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Nachricht.

Wir verwenden diese Daten zur Beantwortung und, wenn möglich, zur Erledigung Ihrer Anfrage.
Wir speichern diese Daten, soweit dies zur Beantwortung und Erfüllung Ihrer Anfrage erforderlich ist oder bis wir von Ihnen die Aufforderung zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten. Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie uns um die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bitten, wir möglicherweise nicht in der Lage sind, Ihre Anfrage zu beantworten und Ihrer Bitte nachzukommen. Bitte beachten Sie ferner, dass wir in einigen Fällen Nachrichten mit personenbezogenen Daten speichern müssen, um unsere Rechte zu schützen.

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Indem Sie mit uns Kontakt aufnehmen und uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, willigen Sie in die Verarbeitung und Verwendung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten ein. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine formlose E-Mail an uns widerrufen. Für den Fall, dass wir die übermittelten Daten zur Wahrung unserer Rechte speichern müssen, ist die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung weiterhin Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Newsletter / Mailchimp

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über uns und unsere Angebote. Für die Anmeldung zum Newsletter wird lediglich Ihre E-Mail-Adresse benötigt. Wenn Sie sich für den Newsletter registrieren, wird Ihre E-Mail-Adresse an uns (bzw. unseren Mailprovider) übertragen und dort gespeichert. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail, um die Anmeldung zu bestätigen (“double opt-in”). Mit der Anmeldung zum Newsletter werden folgende Daten verarbeitet:

  • Kontaktdaten (E-Mailadresse, ggf. Name);
  • Gerätedaten (Gerätename, ggf. Ländercode, Sprache, Name des Betriebssystems und -version) und
  • Verbindungsdaten (IP-Adresse, Mailanbieter).

Für den Newsletterversand nutzen wir den Anbieter Mailchimp, ein Angebot der The Rocket Science Group, LLC mit Sitz in 675 Ponce de Leon Ave NE Suite 5000 in Atlanta, GA 30308 in den USA. Mailchimp ist ein Dienst, mit dem der Newsletterversand organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen für den Erhalt des Newsletters eingegebenen Daten werden auf den Servern von Mailchimp gespeichert. Wir haben mit Mailchimp einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten geschlossen, der sicherstellt, dass Ihre Daten sicher und nur auf Grundlage unserer Weisungen verarbeitet werden.

Über Mailchimp können wir auch den Erfolg unserer Newsletter tracken und analysieren. Hierbei erfahren wir insbesondere, wie viele Empfänger den Newsletter geöffnet haben und wie oft welcher Link im Newsletter angeklickt wurde. Bei allen Links in der E-Mail handelt es sich um sogenannte Tracking-Links, mit denen Ihre Klicks gezählt werden können.

Wenn Sie keine Analyse durch Mailchimp wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jedem Newsletter einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie Ihre Einwilligung auch jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@myuterus.de widerrufen.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Abmeldung vom Newsletter gespeichert und nach der Abmeldung sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Mailchimp gelöscht. Eine Löschung erfolgt auch, soweit Ihre Einwilligung nicht mehr wirksam sein sollte. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich), bleiben hiervon unberührt.

Die Datenschutzbestimmungen von Mailchimp können Sie unter folgendem Link abrufen: https://mailchimp.com/legal/privacy/.

Die Datenverarbeitung zum Versand der Newsletter erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).

Buchungen (Terminplanung)

Zur Buchung einer Terminen für eine Beratung verwenden wir auf unserer Website das Terminplanungs-Tool Cituro, ein Dienst von Florian Heymel, Schertlinstraße 48, 86159 Augsburg. Bei der Onlinebuchung wird Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Aufrufs vom Betreiber, im Rahmen des technischen Loggings erfasst und für 2 Tage aufbewahrt. Darüber hinaus speichern wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung das von Ihnen angegebene Thema der Beratung. Beim Abschluss einer Buchung werden Ihre Kontaktdaten (Anrede, Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) erfasst, um Sie und den gebuchten Termin im System zu speichern. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters, die eingesehen werden kann unter https://www.cituro.com/dsgvo sowie https://www.cituro.com/datenschutz.

Informations-E-Mails

Wenn ein Vertragsverhältnis mit uns begründet wurde (etwa nach erfolgreicher Buchung eines Beratungstermins auf der Webseite), können wir Ihnen E-Mails mit interessanten Informationen zu ähnlichen Waren oder Dienstleistungen zusenden. Sie können jederzeit verlangen, von uns keine solchen Informations-E-Mails mehr zu erhalten. Wenden Sie sich dazu bitte per Nachricht an uns (datenschutz@myuterus.de) oder klicken Sie auf den Link am Ende der Informations-E-Mail.

DatenVerarbeitungszweckRechtsgrundlage
Kontaktdaten (E-Mail-Adresse), technische Daten, NutzungsdatenKommunikation um ein Vertragsverhältnis durchzuführen bzw. aufgrund unserer berechtigten Interessen des Marketings, inkl. einer Benachrichtigung über ähnliche Waren oder DienstleistungenArt. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), b) und f) DSGVO

4. Drittanbieter

Im Rahmen unseres Angebots nutzen wir verschiedene Drittanbieter in den Bereichen Hosting (All Inkl), Mailingdienste (Google Mail) sowie Software (Zoom), die jeweils in unserem Auftrag Daten verarbeiten. Wir haben mit den jeweiligen Anbietern entsprechende Verträge über die Auftragsverarbeitung geschlossen, durch die wir sicherstellen, dass die Daten sicher und nur auf Grundlage unserer Weisungen verarbeitet werden.

Wir bzw. die von uns genutzten Drittanbieter verarbeiten gesundheitsbezogene Daten grundsätzlich innerhalb der EU/EWR. Sobald Ihre Daten außerhalb der EU/EWR verarbeitet werden, werden wir Sie beim jeweiligen Dienst darüber informieren.

Weiter haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden. Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die etwa Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine Let’s Encrypt SSL-Verschlüsselung.

5. Google Analytics

Um die Nutzung unserer Website zu analysieren und unser Angebot regelmäßig zu verbessern, benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, Vereinigte Staaten von Amerika („Google“).

Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung ermöglicht. Die durch die Cookies hierüber erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Sofern auf dieser Website die IP-Anonymisierung aktiviert ist, wird Google Ihre IP-Adresse innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder innerhalb der verschiedenen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor jedoch verkürzen und damit anonymisieren. Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für diese Fälle hat sich Google dem EU-US Pricacy Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Google benutzt diese Information, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Google-Daten zusammengeführt.

Die Google-Analytics-Cookies werden nicht auf Ihrem Computer gespeichert, es sei denn, Sie stimmen den Cookies über unseren Cookie-Banner zu. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können. Sie können auch verhindern, dass Google die durch die Cookies erzeugten Daten über Ihre Nutzung der Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) sammelt und diese Daten durch Google verarbeitet werden, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.

Weitergehende Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter:

http://www.google.com/analytics/terms/de.html (Nutzungsbedingungen);
http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html (Überblick zum Datenschutz);
http://www.google.de/intl/de/policies/privacy (Datenschutzerklärung).

Die rechtliche Grundlage für die Nutzung von Google Analytics ist 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist die Analyse des Nutzerverhaltens zur Verbesserung von Inhalt, Funktionalität und Sicherheit unserer Website.

6. WordPress

Zur Bereitstellung unserer Website nutzen wir den Service WordPress, ein Angebot der Aut O’Mattic A8C Ireland Ltd., Business Centre, No.1 Lower Mayor Street, International Financial Services Centre, Dublin 1, Irland. Die Datenschutzerklärung von WordPress finden Sie hier: https://automattic.com/de/privacy/.

7. Verwendung von Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem verwendeten Endgerät abgelegt werden und die der Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Es gibt verschiedene Arten von Cookies, die zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden.

Einige Cookies stellen sicher, dass Teile unserer Website richtig funktionieren bzw. Sie nach erfolgreicher Registrierung auf Ihrem Endgerät wiedererkannt werden („notwendige“ Cookies). Durch das Platzieren dieser notwendigen Cookies machen wir es Ihnen etwa einfacher, unsere Website zu besuchen und die dort verfügbaren Leistungen zu nutzen. Andere Cookies platzieren wir dazu, Nutzervorlieben zu analysieren und so unsere Webseite zu verbessern („erweiterte Cookies“, siehe dazu im Folgenden).
Wenn Sie unsere Website zum ersten Mal besuchen, wird ein Popup mit einer Erklärung zu Cookies angezeigt. Sobald Sie auf den entsprechenden Zustimmungs-Button klicken, stimmen Sie zu, dass wir die jeweils ausgewählten Cookies verwenden, die jeweils im Popup sowie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten. Wir weisen darauf hin, dass bei der Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein kann.

Sofern beim Einsatz von „notwendigen“ Cookies personenbezogene Daten verarbeitet werden, beruht dies auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO aufgrund berechtigter Interessen der Qualitätssicherung und einer technisch einwandfreien Darstellung der Webseite. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten beim Einsatz von sog. „erweiterten Cookies“ basiert auf Ihrer Einwilligung (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

8. Social Media (Instagram)

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins von Instagram verwendet, das von Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland („Facebook“) betrieben wird. Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet.

Unsere Website wurde so eingerichtet, dass Instagram-Plugins nicht automatisch aktiviert werden. Wenn Sie Instagram-Inhalte aktivieren, baut das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server auf. Dadurch kann Facebook über Ihre IP-Adresse Informationen darüber erhalten, dass Sie unsere Seite besucht haben. Durch diese Einbindung erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel das „Instagram“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website aus Ihrem Instagram-Account ausloggen.

Weitere Informationen über den Datenschutz bei Instagram/Facebook erhalten Sie unter:
https://www.facebook.com/help/instagram/155833707900388

Wir können nicht ausschließen, dass durch die Aktivierung von Instagram-Inhalten Ihre persönlichen Daten außerhalb der Europäischen Union, insbesondere in die USA, übertragen werden. Für die Übersendung personenbezogener Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union, insbesondere die USA gewährleistet Facebook ein adäquates Schutzniveau gemäß den Standardvertragsklauseln.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem Instagram-Plugin ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und lit. f) DSGVO. Mit der Freischaltung von Instagram-Inhalten auf unserer Website willigen Sie in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ein. Unser berechtigtes Interesse ist die Verbesserung der Funktionalität und des Inhalts unserer Website.

DatenVerarbeitungszweckRechtsgrundlage
Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)Kontaktanfragen und Kommunikation, Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Remarketing, Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher), Affiliate-Nachverfolgung.Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Die Nutzung üblicher Social-Media-Kanäle liegt in unserem berechtigten Interesse.

9. Weitergabe Ihrer Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogener Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nur in dem in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Umfang.

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den vorgenannten Zwecken findet im Übrigen nur im Einzelfall in folgenden Fällen statt:

  • Sie haben hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO;
  • die Weitergabe ist für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO;
  • es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe der Daten, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO;
  • die Weitergabe ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

10. Pflicht zur Angabe personenbezogener Daten

Eine vertragliche oder gesetzliche Pflicht zur Angabe Ihrer personenbezogenen Daten besteht nicht. Bitte beachten Sie, dass wir, wenn Sie die von uns benötigten personenbezogenen Daten nicht bereitstellen, gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Website bereitstellen können.

11. Ihre Rechte

Gemäß der Datenschutzgrundverordnung haben Sie die folgenden Rechte:

Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten.
Recht auf Berichtigung: Wenn Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen zu lassen;

Recht auf Löschung: Dies wird auch als „das Recht, vergessen zu werden“ bezeichnet und ermöglicht es Ihnen, die Löschung oder Entfernung Ihrer Informationen zu verlangen, wenn es keinen zwingenden Grund für uns gibt, sie weiterhin zu verwenden. Dies ist kein allgemeines Recht auf Löschung; es gibt Ausnahmen. Zum Beispiel haben wir das Recht, Ihre personenbezogenen Daten weiter zu verwenden, wenn eine solche Verwendung für die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen oder für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht, unsere Nutzung Ihrer Daten einzuschränken: Das Recht, die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auszusetzen oder die Art und Weise, in der wir sie verwenden können, einzuschränken. Bitte beachten Sie, dass dieses Recht in bestimmten Situationen eingeschränkt ist: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten, die wir mit Ihrer Zustimmung von Ihnen gesammelt haben, verarbeiten, können Sie eine Einschränkung nur in den folgenden Fällen verlangen: (1) Wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird; (2) wenn unsere Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie nicht möchten, dass Ihre persönlichen Daten gelöscht werden; (3) wenn Sie die Daten für die Rechtsverfolgung benötigen oder (4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob Ihre berechtigten Gründe gegenüber unseren berechtigten Interessen überwiegen. Wenn die Verarbeitung eingeschränkt ist, können wir Ihre Informationen immer noch speichern, dürfen sie aber nicht weiter verwenden. Wir führen Listen von Personen, die eine Beschränkung der Verwendung ihrer personenbezogenen Daten beantragt haben, um sicherzustellen, dass die Beschränkung in Zukunft eingehalten wird;

Recht auf Datenübertragbarkeit: Das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format erhalten, um diese für Ihre eigenen Zwecke über verschiedene Dienste hinweg verschieben, kopieren oder übertragen (sofern technisch machbar).

Widerspruchsrecht: Das Recht, der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen.

Recht auf Information: Sie haben das Recht, klare, transparente und leicht unverständliche Informationen darüber zu erhalten, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden; und

Recht auf Widerruf der Einwilligung: Wenn Sie Ihre Einwilligung zu irgendetwas gegeben haben, was wir mit Ihren personenbezogenen Daten tun, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen (wenn Sie dies tun, bedeutet dies jedoch nicht, dass alles, was wir mit Ihren personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung bis zu diesem Zeitpunkt getan haben, rechtswidrig ist). Die Ausübung dieser Rechte ist für Sie kostenlos, jedoch müssen Sie Ihre Identität mit 2 genehmigten Ausweisen nachweisen. Wir werden angemessene Anstrengungen in Übereinstimmung mit unserer gesetzlichen Verpflichtung unternehmen, personenbezogenen Informationen über Sie in unseren Akten bereitzustellen, zu korrigieren oder zu löschen.

Um Anfragen zu stellen oder eines Ihrer in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Rechte auszuüben und/oder eine Beschwerde einzureichen, wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Brief an uns, und wir werden uns bemühen, innerhalb von 30 Tagen zu antworten. Kontaktdaten finden Sie in Abschnitt 14 dieser Datenschutzerklärung.

12. Beschwerden

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei unserem Datenschutzbeauftragten (Kontaktdaten unter Ziffer 14) oder bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Außerdem können Sie sich wenden an den Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz

Prof. Dr. Thomas Petri
Postfach 22 12 19
80502 München

Email: poststelle@datenschutz-bayern.de
Phone: 089 212672-0

Wenn wir formelle schriftliche Beschwerden erhalten, werden wir uns mit der Person, die die Beschwerde eingereicht hat, in Verbindung setzen, um der Beschwerde nachzugehen. Wenn Sie mit der Art und Weise, wie eine Beschwerde in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten von uns behandelt wird, nicht zufrieden sind, können Sie Ihre Beschwerde an die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde weiterleiten.

13. Verantwortliche

Anbieter und Betreiber dieser Website und damit die Verantwortliche im Sinne der DSGVO ist die

myuterus UG (haftungsbeschränkt)
Obertal 24d
56077 Koblenz

Phone: +4917697639577
Email: info@myuterus.de

14. Datenschutzbeauftragte

Sie können sich mit Ihren Fragen zum Datenschutz jederzeit direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden unter datenschutz@myuterus.de.