Tracker & Apps

Beschreibung

Tracker & Apps sind Verhütungsmittel, die durch einen Algorithmus bei der Bestimmung von fruchtbaren und unfruchtbaren Tagen im Zyklus unterstützen.

Wie funktionieren Tracker und Apps für Verhütung?

Die meisten zugelassenen Apps und Tracker basieren auf der NFP-Methode. Sie erfordern die Beobachtung und Eintragung von Körpermerkmalen wie Basaltemperatur und Zervixschleim, damit der Algorithmus verlässliche Aussagen über die Fruchtbarkeit der Anwenderin treffen kann.

Vorteile

  • Natürlicher Zyklus bleibt erhalten

  • Stärken das Bewusstsein für den Körper

Nachteile

  • Undurchsichtige Algorithmen

  • Keine klaren Aussagen zur Zuverlässigkeit

  • An fruchtbaren Tagen brauchst du zusätzlichen Schutz

Mögliche Nebenwirkungen

  • Diese Methode hat keine Nebenwirkungen