Kupferspirale
myuterus_Verhütungsmittel_Kupferspirale

Wie oft dran denken?

Alle 3-5 Jahre

Was kostet das?

120 - 300 Euro

Methodensicherheit

Von 100 Frauen werden 2 Frauen schwanger

Anwendersicherheit

Von 100 Frauen werden 6-8 Frauen schwanger

Beschreibung

Die Kupferspirale besteht aus einem T-förmigen Rahmen, um den ein dünner Kupferdraht gewickelt ist. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Modelle und Größen.

Bewertungen von Anwender:innen

  • Kupferspirale
    2 Sterne ,weil ich möglicherweise selber Schuld an meinen negativen Erfahrungen mit der Spirale bin. Also erstmal war das Einsetzen der Spirale äußerst unangenehm. Obwohl ich eine Tablette vorweg genommen habe, welche den Weg zu meinem Uterus vergrößert, tat es echt weh die Spirale eingefügt zu bekommen. Vor Schmerzen habe ich sogar geschrien, was zudem unangenehm war. Ich empfehle die Gynäkologen nach Schmerzmittel vor der Operation zu fragen. Auch anschließend hatte ich starke Unterleibschmerzen. Und diese gingen die gesamte Zeit während ich die Spirale hatte nicht weg. Der Grund weshalb ich am Anfang meinte, dass ich möglicherweise selber Schuld an meiner negativen Erfahung bin, ist, dass ich mich nicht an die "Regel" gehalten habe die erste Woche auf Sex zu verzichten. Ein paar Tage habe ich dennoch gewartet. Möglicherweise ist die Spirale dadurch verrutscht und ich hatte fast durchgehend schlimme Unterleibschmerzen. Nach 1 Monat habe ich sie wieder entfernen lassen. Das tat nicht weh. Ich empfehle euch unbedingt mit Sex nach dem Einfügen der Spirale zu Warten. Auch wenn es schwer ist, die Spirale kann sich dadurch verrutschen, was sehr schmerzhaft ist. Nebenwirkungen: Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Ich hatte die Nova T Gold-Kupferspirale für 2 Jahre. War gedacht für 5 Jahre. Von meiner Erfahrung her so im Nachhinein betrachtet war das Positive an dieser Spirale: Verhütung ohne Hormone und das man nicht daran denken muss eine Pille zu nehmen. Anfangs war alles ok. Meine Periode wurde stärker aber das wusste ich im Voraus schon. Nach 1 Jahr haben bei mir Schwindelanfälle und Depressionen begonnen und ich hatte es nicht mit der Spirale in Verbindung gesetzt. Laut Blutuntersuchung alles ok. Durch eine OP wurde auch Endometriose festgestellt also generell ist die Kupferspirale daher nicht gut. Von der Frau eines Arbeitskollegen hörte ich dass sie durch die Kupferspirale solche Symptome hatte und nach der Entfernung es wieder weggegangen ist. Nunja habe sie vor 3 Monaten entfernen lassen und es geht mir wieder gut. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Haarausfall, Kopfschmerzen, Nervosität, Pickel oder Akne, Rückenschmerzen, Schwindel, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Meine erste Spirale, da ich keine Hormone vertrage kam die Kupferspirale zum Einsatz. Ich habe keine Kinder! Das einsetzen war jetzt nicht ohne aber zum aushalten. Danach hatte ich ein paar Tage stärkere schmerzen aber ansonsten nichts. Als meine Periode wieder einsetzte merke ich das ich viel mehr Blute und auch heftige schmerzen habe. Trage sie seit einem Monat. Mal sehen ob es besser wird würde sie aber wieder benutzen.
  • Kupferspirale
    Da ich mich unter Hormonen nie so wirklich wohl gefühlt habe, war die Kupferspirale eine super Alternative, um sicher und trotzdem hormonfrei zu verhüten. Das Einsetzen war recht schmerzhaft, ging aber sehr schnell. Rückblickend war ich aber wohl zu verkrampft. Sie lag 4 Jahre lang ohne zu verrutschen. Wurde dann wegen Kinderwunsch entfernt. Die ersten 3 Perioden waren sehr schmerzhaft und stark. Wollte sie schon wieder entfernen lassen, es pendelte sich aber ein. Anschließend war meine Periode schon stärker und schmerzhafter, dauerte aber nicht länger an. Für mich war es mit Mönchspfeffer, Magnesium und Kräutertee aber händelbar. Ab und an brauchte ich mal eine Ibu oder Buscupan. Ca 1-2x im Jahr gab es mal eine sehr starke und heftige Periode, wo ich wirklich quasi krank war. Es gab hin und wieder aber auch mal sehr leichte Perioden. Wobei ein normaler Zyklus ohne Verhütung ja auch nicht immer gleich ist. Ich würde mich wieder dazu entscheiden. Nebenwirkungen: Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Einsetzen sehr, sehr schmerzhaft mit anschließender Ohnmacht. Periodelänge früher 5 Tage, nun 18 Tage am Stück!! Dazu starke Schmerzen bei der Periode. Mit dem Einsetzten der Spirale kamen Unmengen von Pickeln. Laut FA alles normal.😡 Werde sie mir wieder entfernen lassen. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Pickel oder Akne, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Leicht verstärkte Blutung und Krämpfe allerdings sehr verlässlich und "einfach". Schmerzhaft einzusetzen aber keine Hormonschwankungen wie mit der Pille... Und auch keine weiteren Nebenwirkungen. Nicht optimal aber für mich bisher die beste Verhütungsmethode auf dem Markt.
  • Kupferspirale
    Positiv ist der Aspekt, dass keine Hormone verwendet werden. Allerdings habe ich seitdem Einsetzen stärkere Probleme mit meiner Periode oder Infektionen. Nebenwirkungen: Ausfluss, Bauchschmerzen, Scheideninfektionen, Scheidentrockenheit, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Einsetzen war so gut wie schmerzfrei; bisher sind keine Komplikationen aufgetreten. Periode wie vorher
  • Kupferspirale
    Das Einsetzen (nach Muttermund erweichenden Tabletten) an sich empfand ich als gar nicht schmerzhaft, hat nur etwas unangenehm gezogen, war jedoch echt nicht schlimm. Danach auch keine Schmerzen, diese kamen erst abends auf der Couch, dafür aber heftig. Diese gingen nach ca. 4 Tagen wieder weg. Was blieb, waren starke Schmerzen während meiner Periode und sehr starke Regelblutungen, weiters dauerte meine Periode nicht mehr 5, sondern 10 Tage. Nach einem halben Jahr dann, ist die Spirale verrutscht. Also musste sie gezogen werden und eine Woche später wurde mir eine Neue, etwas Größere eingesetzt. Auch diesmal keine Schmerzen beim Einsetzen. Die Periode blieb auch diesmal so, wie bereits beschrieben. Nach ca. 1 Jahr wurde meine Periode etwas kürzer, aber auch nicht viel. Sie dauerte immer noch 7-8 Tage mit starken Schmerzen. Nun, nach 2 Jahren, ist diese auch wieder verrutscht. Mein FA meinte, dass ich wohl leider zu den wenigen Frauen gehöre, deren Körper die Spirale immer wieder ausstößt und hat mir von einer neuen abgeraten. Ich überlege gerade, mir die Kupferkette setzen zu lassen, bin zwar hier auch sehr unsicher, aber leider darf ich keine Hormone nehmen wegen erhöhtem Schlaganfallrisiko (Migränepatientin...). Ansonsten habe ich mich eigentlich sehr sicher gefühlt mit der Spirale und habe keine weiteren Gedanken an Verhütung (gleicher Partner) verschwenden müssen, das empfand ich als sehr positiv. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Schwindel, Übelkeit oder Erbrechen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Schmerzloses einsetzen nach zwei Kindern und auch so im Alltag keinerlei Beschwerden. Da es sich um keine hormonelle Verhütung handelt, spürt man sich auch selbst viel besser. Das ist schön… Was ich absolut schrecklich finde, sind die starken und langen Blutungen. Meine Periode habe ich in jedem Zyklus mindest 8 Tage, vier davon so stark, dass ich regelmäßig alles verblute. Leider fühlt es sich so an, als bestünde mein Zyklus nur noch aus Blutungen und das finde ich sehr anstrengend.
  • Kupferspirale
    Das Einsetzen war sehr schmerzhaft für mich. Die Spirale war 2 Monate spürbar. Fremdkörper fühlt sich energetisch nicht passend an. Vorteile: 5 Jahre "Ruhe", ich lebe auf Reisen, dafür war es perfekt. normaler Zyklus. Nebenwirkungen: Ausfluss
  • Kupferspirale
    Sehr starke Schmerzen während und zwischen Periode. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Blasenentzündungen, Rückenschmerzen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Einsetzen: sehr schmerzhaft (keine Betäubung, keine Schmerzmittel, keine Mittel zum "Aufweichen" des Muttermunds, zuvor keine Schwangerschaften/Geburten) Während der Tragezeit (5 Jahre): unkompliziert. Meinen Freund haben die Fäden nur einmal erwischt, dann hab ich sie nochmal kürzen lassen. Die Spirale ist nicht verrutscht und saß immer gut, schwanger geworden bin ich auch nicht. Negativ, aber zu erwarten, war eine stärkere Blutung und stärke Schmerzen während der (insgesamt auch längeren) Periode. Infektionen hatte ich keine während der Tragezeit. Entfernen: total unkompliziert. Hat kurz geziept, das war's schon. Habe mich nach dem Entfernen der Spirale für einen Verhütungsring entschieden, da ich nicht wusste, ob ich so langfristig weiter verhüten möchte (man muss nunmal zum Arzt, wenn sie raus soll). War mit der Spirale aber insgesamt sehr zufrieden und kann mir auch gut vorstellen, sie wieder zu nutzen. Nebenwirkungen: Rückenschmerzen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Depressive Verstimmung allg starke nebenwirkungen. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Größere oder gespannte Brüste, Haarausfall, Hitzewallungen, Kopfschmerzen, Mehr oder dunklere Körperbehaarung, Migräne, Pickel oder Akne, Rückenschmerzen, Schmerzende Brüste, Schwindel, Übelkeit oder Erbrechen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Die ersten 2 Jahre hatte ich keine Probleme. Aber dann plötzlich extrem starke Übelkeit, extrem starke Unterleibschmerzen, Fieber, so starke Blutungen, dass der Eisenwert in den Keller gegangen ist. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Blasenentzündungen, Größere oder gespannte Brüste, Pickel oder Akne, Rückenschmerzen, Scheideninfektionen, Schwindel, Übelkeit oder Erbrechen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Starke und total lange Periode, andauernd starke Zwischenblutungen oder starker Ausfluss, unsauberer Geruch im Schritt, heftige Unterleibskrämpfe (wehenartig) auch außerhalb der Periode, Akne & Pusteln im Gesicht, am Rücken und Dekolleté. Ich hatte die kupferspirale 2,5 Jahre und die Symptome wurden mit der Zeit immer schlimmer. Bis auf die Akne war sofort nach dem Ziehen der Spirale alles vorbei und alles wie früher. Ich hoffe, meine Haut regeneriert sich wieder. Beim Ziehen wurde eine Entzündung in der Scheide festgestellt. Nebenwirkungen: Ausfluss, Bauchschmerzen, Haarausfall, Pickel oder Akne, Rückenschmerzen, Scheideninfektionen, Schmerzende Brüste, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Das Einsetzen der Kupferspirale ohne Betäubung war sehr schmerzhaft und hat noch beim Frauenarzt zum Kreislaufzusammenbruch mit kaltem Schweiß geführt. Insgesamt hatte ich die Spirale fünf Jahre lang. Ich bereue es nicht, würde sie aber auch nicht wieder nutzen. Die Periode war wesentlich stärker als vorher, zwischenzeitlich hatte ich immer wieder Schmerzen beim Urinieren und ein unangenehmes Ziehen im Unterleib. Beim Frauenarzt war alles unauffällig und seit der Entfernung der Spirale sind die Beschwerden nicht mehr aufgetreten. Teilweise hat mein Partner den Faden beim Sex gespürt, was für ihn etwas unangenehm war. Für mich/uns war die Kupferspirale zu dem Zeitpunkt die beste und unkomplizierteste Alternative zur Pille. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Rückenschmerzen, Schmerzen beim Urinieren
  • Kupferspirale
    Das Einsetzen war quälend ohne Betäubung und Prostaglandintablette aber auszuhalten. Die Periode von der Blutmenge normal aber von den Schmerzen her unerträglich sodass ich mich teilweise keinen mm bewegen konnte. Schmerzen beim Sex gabs auch öfter. Vor der Spirale hatte ich nur leichte Periodenschmerzen wenn überhaupt und auch keine Kupferallergie. In meiner 4. Periode waren die schmerzen so schlimm dass ich nicht pinkeln gehen konnte oder mich hinsetzen und sind direkt ins Krankenhaus gefahren. Diagnose: sie war mir runtergerutscht obwohl sie als noch korrekt lag. Nach dem ziehen alle Beschwerden weg und meine Spirale war komplett schepp und verbogen 🙂 Bin immerhin nicht schwanger geworden war ganz cool. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Absolutes Pro ist die Hormonfreiheit. Habe sie nach der ersten Schwangerschaft einsetzten lassen und bei erneutem Kinderwunsch nach knapp 2.Jahren ziehen lassen. Bin danach sofort wieder schwanger geworden. Preis-Leistung super. Sicherheit super. Nach der zweiten Schwangerschaft habe ich sie erneut legen lassen aber seitdem immer sehr ausgeprägt PMS und starke, schmerzhafte und lange Blutungen. Jetzt sind die 3 Jahre um. Werde auf eine andere Verhütungsmethode wechseln. Nebenwirkungen: Rückenschmerzen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Ich war regelmäßig bei den Kontrollen und hatte dennoch eine Eileiterschwangerschaft. Grundsätzlich hatte ich jeden Monat starke Schmerzen beim Eisprung und während der Periode, die auch gut 10 Tage ging. Meine Frauenärztin setzt die nun auch nicht mehr ein. Man hat schließlich eine Entzündungsreaktion und einen Fremdkörper in sich. Nebenwirkungen: Ausfluss, Bauchschmerzen, Blasenentzündungen, Eileiterschwangerschaft
  • Kupferspirale
    Ich hatte die Kupferspirale etwa zwei Jahre und hatte durchgehend also ungelogen jeden Monat eine Pilzinfektion. Kaum wurde die Spirale entfernt, ist auch der Pilz verschwunden. Nebenwirkungen: Scheideninfektionen, Scheidentrockenheit, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Ich habe mir die Kupferspirale einsetzen lassen, weil ich keine Lust mehr auf die Pille hatte. Das Einsetzen war schon die Hölle aber alles danach war noch viel schlimmer. Ich hatte sehr gestartet Unterleibsschmerzen, obwohl ich ohne die Spirale zuvor nur leichte Schmerzen während der Periode hatte. Außerdem spürte ich auch meinen Eisprung sehr viel heftiger als sonst. Ebenso hatte ich vor und nach der Periode oft Schmerzen, die auf die SPirale zurückzuführen waren. Die Schmerzen waren insgesamt kaum auszuhalten, nachts konnte ich kaum schlafen oder habe schon vor Schmerz gezittert. Allerdings war das nicht alles - ich bekam alle paar wochen ebenfalls Blasenentzündungen und die Blutungen während meiner Tage veränderten sich von 3-5 Tagen (vor der Spirale) zu 10-14 Tagen! Nach 5 Monaten hat mir das gereicht und ich habe sie mir entfernen lassen. Sitz war korrekt aber mein Körper hat sie wohl einfach nicht vertragen (habe keine Kupfer Allergie). Jetzt nehme ich wieder die Pille. Nebenwirkungen: Blasenentzündungen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Scheideninfektionen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Kurz nach dem Einsetzen hatte ich massive Unterleibschmerzen während der Periode. Die Blutungen sind seither sehr stark und schmerzhaft, einmal lag ich deshalb sogar im Krankenhaus. Ich leide sehr unter ein "natürlichen" Stimmungsschwankungen und habe PMS. Die Haut ist schlecht geworden. Nebenwirkungen: Ausfluss, Bauchschmerzen, Mehr oder dunklere Körperbehaarung, Mehr Schweißbildung, Nervosität, Pickel oder Akne, Rückenschmerzen, Schwindel, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Mir war bei der Auswahl eine harmonfreie und sichere Verhütungsmethode wichtig. Insgesamt war ich auch mit der Kupferspirale zufrieden. Das Einsetzen war kurzweilig schmerzhaft und mit starken Regelschmerzen für 1-2 Tage vergleichbar. Während der Nutzung hatte ich keine Beschwerden. Meine Periode hatte sich durch die Kupferspirale nicht verstärkt und die Regelschmerzen waren unverändert zu vorher. Ich hatte eher eine kürzere Periode als vorher, die sich pünktlich etwa 2 Tage vorher mit leichten Schmierblutungen angekündigt hat. Das Verwenden einer Menstruationstasse wird nicht empfohlen, was ich sehr schade fand. Unglücklicherweise hat sich die Kupferspirale nach etwa einem Jahr verschoben und hatte somit keinen zuverlässigen Schutz mehr. Daraufhin habe ich eine neue einlegen lassen, die allerdings auch nach dem ersten Kontrolltermin, nicht mehr an der richtigen Position lag. Ich habe eine nach hinten gekippte Gebärmutter, allerdings kann man nicht sicher sagen, weshalb die Kupferspirale rausgerutscht ist. Für mich ist sie dann eher ungeeignet, trotzdem würde ich sie weiterempfehlen unter der Vorraussetzung regelmäßige Kontrolluntersuchungen durchzuführen.
  • Kupferspirale
    Eigentlich sehr gut vertragen. Das einsetzen war ebenfalls nicht sehr schlimm. Der einzige Nachteil ist, dass die Periode jetzt stärker, länger und schmerzhafter ist. Daher würde ich mich wieder dafür entscheiden. Nebenwirkungen: Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Kupferspirale gemacht. Das Einsetzen und Entfernen war allerdings sehr (!) schmerzhaft, wenn auch nur kurz. Die Regelblutung wurde etwas stärker, dadurch hatte ich eventuell mehr Verlust von Eisen, welches ich dann supplementieren musste. Nebenwirkungen: Eisenmangel, Haarausfall
  • Kupferspirale
    Ich kann die Kupferspirale leider gar nicht empfehlen, Schmerzen, Blasenentzündungen und starke Regelblutungen immer mindestens 10 Tage. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Blasenentzündungen, Regelblutung bis zu 11 Tage, Schmerzen nach dem Geschlechtsverkehr
  • Kupferspirale
    Ich habe mir die damals die Kupferspirale legen lassen weil ich damals ein Verhütungsmittel ohne Hormone haben wollte. Mein Zyklus hat bei der Kupferspirale 21 Tage gedauert wovon ich 8-10 Tage meine Periode hatte, die auch sehr stark gewesen ist. Daher habe ich mich dazu entschlossen mit nur noch die Hormonspirale einlegen zulassen. Das Legen der Spirale ist unangenehm aber aushaltbar, ich habe immer eine Sprechstundenhilfe die mir die Hand hält, was mir persönlich sehr hilft. Danach hatte ich Blutungen und Bauchschmerzen am nächsten Tag habe ich mich ausgeruht und dann war soweit alles okay mit den Schmerzen und Blutungen.
  • Kupferspirale
    Das Einsetzen der Spirale geschah bei mir in Vollnarkose, ich hatte jedoch noch mehrere Wochen später Schmerzen im Unterleib. Meine Periode ist länger, stärker und sehr schmerzhaft geworden, mit mehreren Tagen PMS vorher. Da ich sie mit 20 Jahren legen lassen habe, hat es die gesetzliche Krankenkasse übernommen; das Entfernen musste ich privat bezahlen (ca. 30 Euro), weil ich da schon 22 Jahre alt war. Ich ließ sie entfernen, weil ich mich beim Geschlechtsverkehr unwohl gefühlt habe. Dagegen muss ich aber sagen, dass ich zwei Jahre lang keinen einzigen Gedanken an Verhütung verschwenden musste, was in einer Beziehung besonders schön ist, weil man auf das Kondom verzichten kann. Ich glaube, die Spirale eignet sich besser für Frauen, die bereits entbunden haben; für meinen Muttermund war sie glaube ich nicht geeignet. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Ich habe die goldummantelte Mini-Kupferspirale Gold Luna seit knapp 5 Jahren und bin damit relativ zufrieden, da es eine gute hormonfreie Verhütungsmethode ist. Was man allerdings dazu sagen sollte: Ich hatte meine Periode davor (sowohl mit der Pille als auch während der 1,5 Jahre die ich ausschließlich mit Kondomen verhütet habe) nur 2 Tage lang. Seit dem Einsetzen der Spirale habe ich sie im Schnitt 5 Tage und habe auch öfter Zwischen- &/ Schmierblutungen, vor allem wenn ich sehr aktiv bin (zB. beim Wandern, wenn ich lange feiern/tanzen bin, etc.), die auch mit recht starken Regelschmerzen verbunden sind. Nebenwirkungen: Rückenschmerzen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Es ging mir gar nicht gut nach dem Einsetzen, Schweißausbrüche und extremste Krämpfe, so stelle ich mir Wehen vor. Zudem hatte ich auch Ziehen im Unterleib außerhalb meiner Blutung. Die Blutung war extremst, gerade die ersten 2-4 Tage musste ich alle 2-3 Stunden meinen Tampon wechseln. Sehr belastend. Nebenwirkungen: Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Keine Hormone - positiv. Sobald sie drin ist, muss man sich keine Gedanken mehr machen. Meine Frauenärztin hat mich gut über den Einsetzprozess aufgeklärt - das war insgesamt weniger schlimm als gedacht. Die Blutung war während ich die Spirale hatte schon deutlich stärker und auch schmerzhafter. Nach einiger Zeit (ca. 1-1,5 Jahre- und Achtung einhergehend mit psychischen Problemen (mittelgradig schwere Depression) hatte ich das Gefühl, die Kupferspirale nicht mehr gut zu vertragen. Als ob mein Körper und mein Unterbewusstsein dagegen ankämpft. Ich war extrem weinerlich, sensibel und ängstlich und plötzlich war die Spirale auf eine negative Art präsent. Zwar können daran keinen Hormone Schuld gewesen sein, der Leidensdruck war dennoch sehr real. Ich habe daraufhin beschlossen, mir die Spirale entfernen zu lassen und die oben beschriebenen Beschwerden haben akut nachgelassen und sind stark abgeklungen. Dennoch informiere ich mich nun doch noch einmal zur Kupferkette, da ich wieder dauerhaft verhüten möchte und hormonelle Produkte (aufgrund negativer Erfahrungen) nicht infrage kommen.
  • Kupferspirale
    Erst fand ich die Kupferspirale super: meine Menstruation war regelmäßig, etwas verstärkt aber ok, und ich konnte Sex viel mehr genießen, also vorher mit der Hormonspirale. Aber dann bin ich leider nach weniger als einem Jahr trotz Spirale schwanger geworden, anscheinend ist sie runtergerutscht. Habe jetzt erfahren, dass man mit Spiralen keinen Menstruationscup benutzen soll, aber das hatte mir vorher niemand gesagt. Nebenwirkung: Ausfluss
  • Kupferspirale
    Bin trotz gut sitzender Kupferspirale nach 3 Jahren und 2 Monaten schwanger geworden. Dennoch hatte ich davor wirklich überhaupt keine Probleme, etwas stärkere Menstruation, aber mehr auch nicht. Ich werde sie wieder verwenden, aber dann an fruchtbaren Tagen doppelt verhüten. Nebenwirkungen: Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Keine Probleme gehabt, jedoch beide Kupferspiralen nach 1-2 Jahren bei Menstruationsblutungen verloren.
  • Kupferspirale
    Das Einsetzen war der absolute Horror. Nach ein paar Wochen wars dann aber besser. Seither habe ich immer ca. 3 Tage vor der Periode schon richtig starke Krämpfe und die bleiben auch bis die Periode vorbei ist. Ab und zu habe ich das Gefühl, dass sie beim Sex etwas schmerzt. Das ist nicht sehr häufig, aber trotzdem mühsam. Trotzdem bin ich froh etwas Hormonfreies gefunden zu haben. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Die Spirale ist direkt nach der ersten Kontrolle bei einer sehr starken Erdbeerwoche verrutscht und ich wurde schwanger. Ich hatte ein unwohles Gefühl danach, aber mein Frauenarzt meinte es wäre alles in Ordnung. Mein Tipp: Besteht darauf das er einen Ultraschall macht, wenn sich was komisch anfühlt.
  • Kupferspirale
    Insgesamt war ich mit der Spirale sehr zufrieden. Nebenwirkungen hatte ich nur während meiner Menstruation, und ansonsten habe ich mich sehr sicher und wohl gefühlt. Leider sind die Nebenwirkung während der Blutung (starke Krämpfe, sehr starke Blutung bis hin zu Kreislaufproblemen) mit der Zeit immer stärker geworden, sodass ich mich nach Ablauf der Liegedauer der Spirale für ein anderes Verhütungsmittel entschieden habe. Nebenwirkungen: Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Einiges stärkere Bauchkrämpfe während der Periode. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen
  • Kupferspirale
    Ich hatte ausstrahlende Rückenschmerzen, immer wieder unangenehme Bauchkrämpfe und über die ganze Anwendungsdauer hinweg eine stärkere und längere Menstruation. Offenbar war die Kupferspirale nicht passend für meine Gebärmutter. Aber, sie hat sicher und ohne Hormone eine Schwangerschaft verhütet. Ich bin dann auf die GyneFix Kupferkette umgestiegen und meine Beschwerden war direkt weg. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Seither ziehe ich die Kupferkette vor. Die Mehrkosten sind für mich aufgrund des angenehmeren Tragens ok. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Rückenschmerzen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Ich habe im August 2018 die Pille abgesetzt und mir im Frühjahr 2019 die Kupfer-Goldspirale einsetzen lassen. Das Einsetzten an sich war recht unangenehm aber nicht schmerzhaft. Am nächsten Tag merkt man schon gar nichts mehr davon. Die ersten 3 Perioden waren stärker, länger und schmerzhafter als sonst. Das hat mir die Gynäkologin im Beratungsgespräch auch so gesagt. Seit dem ist mein Zyklus wie ein Uhrwerk. Nebenwirkungen: Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Einziges Problem sind leicht stärkere Blutungen - aber in einem Ausmaß, wo es nicht störender wird als die monatliche Periode sowieso schon ist. 😉
  • Kupferspirale
    Das Einsetzen der Spirale war für mich sehr schmerzhaft, aber danach hatte ich nie wieder Probleme. Meine Regelschmerzen haben sich weder verbessert noch verschlechtert, aber meine Blutung ist stärker und länger geworden.
  • Kupferspirale
    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der Kupferspirale gemacht
  • Kupferspirale
    Nach der Entnahme der Kupferspirale wurde bei mir die vermutliche Diagnose von Endometriose gestellt. Ich hatte schon immer schwerere Menstruationskrämpfe - wollte aber auf Hormone in der Verhütung verzichten. Deshalb hab ich der 10 jährigen Kupferspirale eine Chance. Ich hatte beim Einsetzen keinerlei Probleme, doch die Tage darauf hatte ich ein bisschen Ziehen im Bauch. Darauf ging es mir zwei Wochen gut bis ich meine Tage bekam die sehr viel schlimmer und länger waren. Ich wollte jedoch vier Monate durchhalten da es auf der Verpackung hieß nach 3-4 Monaten würden sich die Beschwerden wieder normalisieren. Dies war bei mir nicht der Fall. Meine Gebärmutter zog sich regelmäßig (v.a. Während der Menstruation) wie bei richtigen Wehen zusammen weshalb mir schließlich meine Frauenärztin nach 4 Monaten die Spirale entfernte. Zur Beruhigung der Muskulatur nahm ich die folgenden 3 Monate eine starke Pille - was ich ja eigentlich mit aller Kraft hatte zu umgehen ... ich kann also allen mit starken Schmerzen, die noch nicht geboren haben während der Menstruation von der Kupferspirale abraten. Jetzt habe ich eine hormonelle Spirale und mir geht es sehr gut damit! Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Super Verhütungsmittel. Einziges Manko: stärkere Periode + Schmerzen
  • Kupferspirale
    Die Kupferspirale funktioniert für mich persönlich sehr gut. Das Einsetzen war unangenehm bis schmerzhaft, aber aushaltbar (ohne Muttermund-weitende Medikamente). Nach dem Einsetzen hatte ich vereinzelt leichte Schmerzen über vier Wochen. Einen Abend davon starke wehenartige Krämpfe - nach Kontrolle beim Arzt jedoch ohne Konsequenz auf die Spirale. Die Periode ist stärker als vorher, die Schmerzen nicht. Beim Sex ist es eventuell unangenehm, wenn der Partner gegen den Muttermund stößt, dies kann durch verschiedene Positionen aber vermieden werden. Meinen Partner stört der Faden nicht, ich habe ihn ca 2cm lang gelassen und nicht kürzen lassen, so ist es unmöglich dass der Faden pieksen könnte. Nebenwirkungen: Ausfluss, Scheideninfektionen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Ich bin sehr zufrieden. Keine Komplikationen oder Probleme
  • Kupferspirale
    Nach zwei Kindern unkompliziertes und schmerzloses Einsetzen. Keine Nebenwirkung bisher spürbar, außer stärkeren Blutungen während der Mens.
  • Kupferspirale
    Das einsetzen ist der größte nachteil
  • Kupferspirale
    Das Einsetzen war schmerzhaft, lag aber daran, dass es bei mir eine Notfallverhütung war. Danach hatte ich eine Woche lang starke Unterleibschmerzen, danach war alles super. Tolles Körpergefühl, endlich ein richtiger Zyklus mit all seinen verschiedenen Phasen und ich muss an nichts denken. Die Periode dauert länger und ist etwas stärker, jedoch nicht schmerzhafter! Könnte mir kaum eine bessere Verhütungsmethode vorstellen. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Anfangs sehr schmerzlich auch während der Periode oder beim Orgasmus. Hat aber zum Glück aufgehört und nun bin ich froh keine Hormone mehr nehmen zu müssen. Spüre die Spirale nicht und mein Freund spürt sie beim Sex auch nicht. Nebenwirkungen: Größere oder gespannte Brüste, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Das Einsetzen der Kupferspirale ist natürlich nicht besonders schön, aber schnell vorbei. Am selben Tag am besten Zeit fürs ausruhen nehmen, der Kreislauf kann etwas angegriffen sein. Meine Periode ist seitdem leider stärker und schmerzhafter. Ansonsten hatte ich aber nie Probleme und das wichtigste: Ich bin hormonfrei und die Kupferspirale wirkt sich nicht mehr auf mein Gemüt/Libido und Wohlbefinden aus und ich muss mir gleichzeitig keine großartigen Sorgen machen. Nebenwirkungen: Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Das Einsetzen tat höllisch weh - darauf war ich aber aufgrund anderer Erfahrungsberichte vorbereitet. Meine Periode wurde viel viel stärker und ich hatte große Schmerzen - auf das hatte ich davor erwartet. Was ich allerdings nicht erwartet habe, waren Schmerzen beim Sex. Viele Bewegungen und "Positionen" waren mit der Spirale nicht mehr möglich, da ich oft ein starkes Stechen im Unterleib verspürt habe. Mein Partner hat das Fädchen der Spirale manchmal gespürtnicht besonders angenehm. Als ich meine Frauenärztin darauf ansprach, sagte sie nur, das könne nicht sein... Ich hatte so starke Blutungen, dass die Spirale nach 9 Monaten nach unten verrutscht ist und ich sie rausnehmen lassen musste. Ich kann die Spirale leider überhaupt nicht empfehlen. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Unterleibsschmerzen, Zysten
  • Kupferspirale
    Sicherer Schutz für 5 Jahre. Nebenwirkungen: Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Ich war eigtl super zufrieden, leider bin ich der Pechvogel der trotz korrekter Lage der Spirale schwanger wurde. Nebenwirkungen: Eileiterschwangerschaft mit anschließender Eileiterruptur nebst Entfernung meines linken Eierstocks
  • Kupferspirale
    Deutlich verstärkte Unterleibsschmerzen und stärkere Periode. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Blasenentzündungen
  • Kupferspirale
    Besser für mich als Hormonelle Verhütung, aber leider auch nicht optimal. Wurde mit der 1. Kupferspirale schwanger. Wir verhüten jetzt wieder mit Kupferspirale aber zusätzlich mit Zykluscomputer und Kondom an fruchtbaren Tagen. Leider ist aufgrund meines Alters eine sterilisation noch ausgeschlossen, sodass das bis dahin Mittel der Wahl bleiben wird.. wohl oder übel. Nebenwirkungen: Ausfluss, Bauchschmerzen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Das Einsetzen der Spirale waren bei mir höllische Schmerzen und hat ca 24h nachgehallt, trotz starker Schmerzmittel davor und danach. Jedoch habe ich die Schmerzen auch ein zweites Mal in Kauf genommen, da man für 5 Jahre eine sichere Verhütung ohne irgendwelche Nebenwirkungen hat. Mit der Spirale wurden jedoch auch die Regelschmerzen etwas stärker und die Periode länger, insgesamt ca 7-8 Tage. Aber für mich persönlich die beste Methode.
  • Kupferspirale
    Nach vielen Jahren Pille und Nuva-Ring gefolgt von heftigem Haarausfall und extremer Akne als Folge des Absetzen, wollte ich endlich etwas hormonfreies. Die Auswahl ist derzeit immer nich nicht groß, also wurde es doch die Kupferspirale. Kurzes, sehr schmerzhaftes Einsetzen mit ein paar Tagen wehenartigem Schmerzen, aber dann nicht mehr spürbar. Großer Vorteil: Sex, wann immer man möchte ohne große Unterbrechung oder Sorge. Dennoch nur 4 Sterne, da meine Periode sehr viel stärker wurde (vorher kam ich mit normalen Tampons über 2-3 Tage aus, jetzt hält ein Super Plus Tampon in den ersten Tagen der Blutung gerade einmal 2 Stunden und die Blutung geht über 7-8 Tage) und auch die Schmerzen wurden deutlich stärker. Aber das nimmt Frau eben in Kauf... Nebenwirkungen: Rückenschmerzen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Schmerzhaftes Einsetzen, allerdings lange nicht so schlimm wie befürchtet (sehr kurz sehr stark, danach eher ein dumpfes Ziehen). Periode ist seitdem deutlich schwächer geworden, ich nehme meinen Zyklus bewusster wahr, was ich persönlich angenehm finde, weil ich es so besser regulieren kann. Vorher hatte ich relativ starke Unterleibschmerzen, die seitdem deutlich weniger und vor allem viel besser lokalisierbar sind. Dadurch kann ich sie auch besser behandeln. Für mich absolut die beste Verhütungsmethode!
  • Kupferspirale
    - Einsetzen war schmerzhaft, aber aushaltbar - 2-3 Tage später noch Periodenartige Schmerzen - Erste Monate verstärkte Regelblutung mit schmierblutungen - nach ca. 4 Monaten gar keine Probleme mehr
  • Kupferspirale
    Mich hat es einerseits sehr entspannt, ohne Kondom, ohne Hormone, ohne immer darauf zu achten an welchem Tag im Zyklus bin ich. Sex jederzeit möglich ohne darüber nachdenken zu müssen 😊 Jedoch merkte ich nach einer gewissen Zeit (ich hatte sie 2x ca. 2 Jahre) immer wieder, dass mein Körper das Ding nicht mehr haben möchte und mich nervte die längere und stärkere Blutung einfach.
  • Kupferspirale
    Kurzes schmerzhaftes Einsetzen, danach zwar stärkere Regelschmerzen, aber ansonsten absolut zufrieden mit unkomplizierter Verhütung . Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Unterleibsschmerzen
  • Kupferspirale
    Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Unterleibsschmerzen

Erfahrungen von Anwender:innen

  • Periode

    • Stärker

      72%

    • Neutral

      20%

    • Zwischenblutungen

      12%

  • Sexleben

    • Neutral

      46%

    • Mehr Lust

      42%

    • Weniger Lust

      8%

  • Stimmung & Emotionen

    • Neutral

      82%

    • Positiv beeinflusst

      14%

  • Haut

    • Neutral

      92%

    • Bessere Haut

      4%

  • Gewicht

    • Neutral

      100%