Maxim®

Wie oft dran denken?

Jeden Tag

Was kostet das?

Etwa 10 Euro pro Monat

Methodensicherheit

Von 1.000 Frauen wird 1 schwanger

Anwendersicherheit

Von 1.000 Frauen werden 8-100 schwanger

Beschreibung

Die Pille Maxim® ist eine Kombi-Pille der Firma Jenapharm.

Sie enthält die beiden Wirkstoffe Dienogest (2 mg pro Tablette) und Ethinylestradiol (0,030 mg pro Tablette).

Bewertungen von Anwender:innen

  • Maxim®
    hohes Thromboserisiko (gehört zur 3. oder 4. Generation), starke psychische Nebenwirkungen (Depressionen, anxiety, Irritabilität, chronische Erschöpfung,…), eine der teuersten Pillen (ca. 28€ pro Packung). Finger weg. Nebenwirkungen: Anxiety (v.a. verstärkte Eifersucht), Depressivität, Chronische Müdigkeit, Erhöhter Blutdruck, Irritabilität, Kopfschmerzen, Migräne
  • Maxim®
    Ich hatte früher sehr starke Regelblutungen die ich nicht in den Griff bekam, also bekam ich die Maxim verschrieben. Ich war eigentlich sehr zufrieden mit der Pille meine Haut wurde enorm besser und meine Regel kurz und schmerzlos. Allerdings habe ich nachdem ich sie vor 2 Jahren abgesetzt habe erst richtig gemerkt wie sehr mich diese kleine Pille jahrelang beeinflusst hat. Zunächst nahm ich rapide an Gewicht ab, der Hunger war nicht mehr unstillbar. Meine Libido meldete sich die ersten Monate nach dem Absetzen zurück (ich hatte während der Maxim nicht weniger sondern gar keine Lust auf Sex). Meine Brüste taten furchtbar weh und mein Freund musste mir wegen Schwindel 2 Monate täglich helfen aus dem Bett aufzustehen. Außerdem und das ist für mich der wichtigste Punkt habe ich wieder etwas gefühlt- ich war auf einmal sensibler und auch irgendwie glücklicher viel mehr ich selbst. Die Maxim ist quasi die Scheißegal-pille schlechthin. Da ich es nicht gemerkt habe kann ich nicht sagen das sie schlecht ist, nur das man sich gut überlegen sollte ob es das Wert ist die Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen. Nebenwirkungen: Größere oder gespannte Brüste, Mehr Schweißbildung
  • Maxim®
    An sich ganz positiv, nur sehr starke Stimmungsschwankungen und Gewichtszunahme! Nebenwirkungen: Ausfluss, Bauchschmerzen, Blasenentzündungen, Größere oder gespannte Brüste, Hitzewallungen, Mehr oder dunklere Körperbehaarung, Mehr Schweißbildung, Rückenschmerzen, Scheideninfektionen, Übelkeit oder Erbrechen, Unterleibsschmerzen
  • Maxim®
    Die vorher sehr starke, schmerzhafte und extremst unregelmäßige Periode war damit pünktlich, schwächer und schmerzfrei, das war auch der ursprüngliche Grund schon in der Pubertät diese Pille zu nehmen. Außerdem weniger Pickel, das Gewicht blieb dauerhaft gleich. Zum Einfluss auf meine Stimmung kann ich nichts sagen, weil ich sowohl vor, als auch während und nachdem ich die Pille genommen hatte unabhängig davon depressiv war. Libido war gleich null, sodass ich erst nach dem Wechsel zu einem anderen Verhütungsmittel Jahre später feststellte, dass auch ich ein Verlangen nach Sex haben kann. Ich dachte wirklich bis fast 20, ich hätte das nicht, weil ich die Pille genommen habe! Abgesetzt habe ich sie am Ende, weil sie für mich nur noch Stress bedeutet hat - ich habe sie einmal vergessen, dadurch war mein Zyklus wochenlang durcheinander, die Sicherheit nicht mehr gegeben, und als gerade dann noch das Kondom gerissen ist, musste ich mir zur Sicherheit die Pille danach holen, durch die der Zyklus natürlich noch einmal mehr aus dem Ruder gelaufen ist. Und so weiter. Als ich dann aufgehört habe die Pille zu nehmen, habe ich insgesamt eine Verbesserung bemerkt, die ich gar nicht auf eine einzelne Nebenwirkung beziehen kann und vorher nicht bemerkt habe - ich habe mich nach und nach einfach gelöster, freier, mehr wie ich selbst gefühlt. Nebenwirkungen: Libidoverlust, Unspezifisch schlechtes Wohlbefinden, Zyklus ist schnell durcheinander, dadurch Stress
  • Maxim®
    Wegen Hormonproblemen (Testosteronüberschuss) habe ich die Maxim verschreiben bekommen. Meine Haut wurde besser und meine Stimmung hat sich stark stabilisiert. PMS habe ich nun so gut wie gar nicht mehr. Meine Periode ist regelmäßig und mein Hormonspiegel ist auch wieder normal. Eigentlich wollte ich die Pille wieder absetzten sobald meine Hormone sich stabilisiert hatten aber mir geht es überraschend gut damit deshalb nehme ich sie weiter. Nebenwirkungen: Größere oder gespannte Brüste
  • Maxim®
    Ich benutze die Pille jetzt seit 3 Jahren. Damals habe ich sie wegen Unterleibschmerzen verschrieben bekommen, die auch weniger wurden. Meine Periode ist immer regelmäßig. Mit meiner Haut hatte ich nie hormonelle Probleme. Die Verhütung war bis jetzt Gott sei Dank immer zuverlässig. Mein Gewicht ist gleich geblieben , allerdings bin ich von einem c Körbchen auf ein b Körbchen runter. Mein hauptsächliches Problem sind die Migräne Anfälle, die Stimmungsschwankungen und die Depressionen. Suche nach einer Alternative. Nebenwirkungen: Kopfschmerzen, Migräne, Migräne mit Aura, Nervosität, Scheidentrockenheit
  • Maxim®
    Natürlich wurde durch die Pille einiges oberflächlich verbessert. Meine Haut wurde besser und mein Zyklus regelte sich. Nach einigen Monaten wurde ich durch die Pille immer depressiver, meine Libido geringer und ich viel emotionaler. 2 Jahre später habe ich Sie abgesetzt. Die Libido ist nicht zurück und ich habe eine extreme Trockenheit entwickelt und Schmerzen die ich davor nicht hatte. Ich würde es keinem jungen Menschen empfehlen. Nebenwirkungen: Blasenentzündungen, Scheideninfektionen, Scheidentrockenheit
  • Maxim®
    Ich habe diese Pille seit über 5 Jahren und bin sehr zufrieden damit. Außer einer geringen Gewichtszunahme hatte ich bisher keine Nebenwirkungen.
  • Maxim®
    Ist zwar sicher und ich musste mir seit dem kaum sorgen darum machen, evtl. schwanger zu sein+ meine Menstruation ist leicht und immer pünktlich. Jedoch hab ich einfach zu viele Nebenwirkungen und fühl mich eigentlich damit nicht mehr wohl. Nebenwirkungen: Allergische Reaktion, Blasenentzündungen, Pickel oder Akne, Scheideninfektionen, Scheidentrockenheit
  • Maxim®
    Ich habe die Maxim bekommen, weil ich Endometriose habe und zuvor operiert wurde. Es wurde eine Zyste entfernt. Um das Ergebnis zu fixieren sollte ich die im Langzyklus nehmen. Musste nach 4 Monaten eine Pille Pause machen weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Habe eine so schlimme Scheideninfektion bekommen. Habe Verstopfung, bin aufgedunsen, hab einen Blähbauch, meine Schleimhäute sind trocken. Mir geht es schlechter als vorher wo ich hormonfrei war. Werde sie auch in 6-8 Wochen absetzen. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Größere oder gespannte Brüste, Haarausfall, Kopfschmerzen, Scheideninfektionen, Scheidentrockenheit, Schmerzende Brüste, Übelkeit oder Erbrechen, Unterleibsschmerzen
  • Maxim®
    Starke Nebenwirkungen. Nebenwirkungen: Größere oder gespannte Brüste, Kopfschmerzen, Scheideninfektionen
  • Maxim®
    Ich habe wieder mit der Pille begonnen (welche ich auch bereits als Teenager genommen hatte) bei starken Regelschmerzen und starker Blutung. Zunächst wurden die Schmerzen besser, allerdings hat sich das nach ca. einem Jahr wieder verschlimmert. Die Stärke der Blutung hat überhaupt nicht nachgelassen. Zusätzlich habe ich häufig Schmierblutungen oder meine Periode beginnt 3 Tage vor der Pillenpause. Ich weiß nicht, ob das mit Arbeiten im Schichtdienst zutun hat, obwohl sich die Einnahmezeit nicht wirklich verschiebt (nehme sie immer morgens). Langzyklus ist nicht möglich, da es ständig zu unvorhersehbaren Abbruchblutungen kommt. Alles in allem war meine hormonfreie Zeit besser, da konnte ich mich wenigstens auf meinen Körper verlassen. Einzig das verbesserte Hautbild ist ein Pluspunkt. Nebenwirkungen: Größere oder gespannte Brüste, Unterleibsschmerzen
  • Maxim®
    Ich habe diese Pille, als erstes Verhütungsmittel von meiner Frauenärztin bekommen. Damals auch nicht zur Verhütung, sondern aufgrund der Schmerzen die ich jedes Mal während meiner Periode hatte. Die Schmerzen sind deutlich besser geworden und meine Periode wurde schwächer und hat sich verkürzt. Zusätzlich wurde mein Hautbild, dass bis dahin von vielen und starken Mitessern geprägt wurde, deutlich besser. Ich hatte im ersten Jahr überhaupt keine Nebenwirkungen, aber nach einem Jahr begann zunächst Appetitlosigkeit zur Zeit der Pillenpause, sodass ich wenn ich meine Periode hatte teilweise so gut wie nichts gegessen hab. Dann wurde meine Periode wieder stärker und die Krämpfe wurden wieder extrem schlimm. Daraufhin habe ich begonnen die Pille durchzunehmen. Seitdem habe ich wieder so gut wie keine Nebenwirkungen, allerdings mache ich alle 4/5 Monate eine Woche Pause, weil ich sonst Schmierblutungen und Krämpfe bekomme. Aber wenn ich mich daran halte und diese Pause alle paar Monate mache, habe ich gar keine Probleme mehr und auch die Appetitlosigkeit ist wieder weggegangen. Nur meine Krämpfe während der Periode sind leider wieder wie bevor ich mit der Pille angefangen habe. Es ist schwierig zusagen ob ich die Pille empfehle oder nicht. Ich denke jeder muss es selbst ausprobieren, weil sie bei jedem anders wirkt. Wenn sie vom Arzt empfohlen wird, würde ich sie auf jeden Fall ausprobieren und ändern sollte sie nicht geeignet sein. Denn hier kann man nur die Erfahrungen von anderen lesen, aber sich nie sicher sein wie der eigene Körper darauf reagiert. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Größere oder gespannte Brüste
  • Maxim®
    Ich habe die Pille nun 2 Jahre genommen und muss ehrlich sagen, dass ich während der Einnahme nie Probleme hatte. Der Verhütungsschutz war immer gewehrleistet, meine Haut war nahezu perfekt ( nach zuvor jahrelanger Akne), meine Brüste waren voluminöser und straffer. Jetzt nach dem Absetzen merke ich das meine Stimmungsschwankungen schlimmer werden, mein Hautbild ist schlechter geworden ist und meine Periode stärker. Dennoch hat sich mein Lipido verbessert, ich habe innerhalb 2 Wochen 4kg abgenommen und bin weg von künstlichen Hormonen. Im großen und ganzen würde ich sie im Jungen Alter empfehlen wenn man zuvor unter hormonell bedingter Akne litt und nach einem sicheren Verhütungsschutz sucht. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Größere oder gespannte Brüste, Nervosität
  • Maxim®
    Mir wurde diese Pille empfohlen von meiner Frauenärztin da ich Endometriose habe und die Pille hat mir sehr gut geholfen mit meine Schmerzen während meiner Periode aber nach paar Monate haben ich starke Depressionen gekriegt und fühle mich nicht mehr wie mich selbst habe mich auch mehrmals übergeben müssen. Nebenwirkungen: Nervosität, Übelkeit oder Erbrechen
  • Maxim®
    Am Anfang habe ich die Pille gemocht, sie wurde mir als erstes Verhütungsmittel von meiner Ärztin empfohlen und so fing ich an sie zu nehmen. Für ca. ein Jahr war ich auch zufrieden, doch dann setzten Nebenwirkungen ein. Ich hatte zwar weniger Krämpfe bei der Menstruation, jedoch schlug mir die Maxim so sehr auf die Stimmung, dass ich gar nicht mehr ich selbst war. Ich war oft grundlos traurig, reizbar, ungeduldig und insgesamt eher pessimistisch. Hinzu kommt der generelle Nachteil von Pillen, dass man immer daran denken muss und dass eine Magen-Darm-Grippe im schlimmsten Fall zu einer ungeplanten Schwangerschaft führen kann, genau so wie die Einnahme von Antibiotika, auf was ich alles nicht hingewiesen wurde. Sie hat für die zwei Jahre ihren Zweck erfüllt, jedoch bin ich froh dass ich nun davon weg bin und würde sie auch keinem empfehlen. Nebenwirkungen: Haarausfall, Kopfschmerzen, Nervosität
  • Maxim®
    Ich habe die Maxim über 10 Jahre genommen und damit sicher verhütet. Meine Periode war nie besonders stark, aber durch diese Pille ist die Blutung noch schwächer geworden und seit meiner Schwangerschaft kaum mehr vorhanden. Gewicht hat sich nicht verändert. PMS wurde minimal abgemildert, war aber immer noch vorhanden. Mit der Zeit hatte ich einen starken Libidoverlust und sehr trockene Haut. Da ich vor der Schwangerschaft auf NFP umgestiegen bin, kann ich sagen, dass es sicher eine Nebenwirkung der Pille war. Was schon immer ein Problem war, dass ich in der Einnahmepause sehr starke Kopfschmerzen von dem Hormonabfall habe und damit mindestens 2-3 Tage im Monat deswegen Tabletten nehmen muss. Ohne Pille war das komplett weg und nach der Schwangerschaft ist es gefühlt noch schlimmer geworden. Ich werde daher jetzt eine neue Pille mit kürzerer Einnahmepause probieren, die auch die Haut weniger austrocknen soll. In jungen Jahren hat sie mir aber zuverlässige Dienste geleistet und ich konnte nach Absetzen schnell schwanger werden. Nebenwirkungen: Kopfschmerzen
  • Maxim®
    Die Maxim wirkt, hat aber für mich einige negative Nebenwirkungen gehabt, wie zB. Infektionen oder Stimmungsschwankungen. Nebenwirkungen: Ausfluss, Bauchschmerzen, Blasenentzündungen, Nervosität, Scheideninfektionen, Schmerzende Brüste, Schwindel, Unterleibsschmerzen
  • Maxim®
    Ich habe die Pille damals angefangen zu nehmen weil ich schlechte Haut und starke Unterleibsschmerzen hatte. Die Pille hat die Unterleibsschmerzen bis zu 95% verbessert. Ich habe jeden Monat mittlerweile nur wenige Tropfen oder garkeine Blutung mehr (das empfinde ich manchmal als unangenehm oder eher unnatürlich). Veränderungen an meiner Haut habe ich nur wenig bemerkt. Ich nehme die Pille seit ich 15 bin und jetzt bin ich 26. Ich kann mich nicht mehr dran erinnern wie ich meinen Zyklus davor wahrgenommen habe, deswegen ist es schwierig auf manche Fragen hier zu antworten. Ich glaube das ich kaum bis kein Gefühlt mehr für einen natürlichen Zyklus habe. Ich überlege oft zu wechseln habe aber Angst das die Schmerzen wieder zurück kommen. Und um ehrlich zu sein ist es auch bequem eine schwache Blutung zu haben (ich habe mich mit der Zeit daran gewöhnt). Aktuell wird viel über die Pille gesprochen und ich habe mich viel mit den Nebenwirkungen auseinandergesetzt. Allerdings fallen mir mittlerweile keine mehr auf oder ich hatte nie welche.
  • Maxim®
    Anfangs keinerlei Probleme, weder psychisch noch körperlich. Aber nach 13 Jahren Einnahme habe ich mich zum Schluss immer mehr gefühlt wie ein Hormonopfer. Aufgrund von Kinderwunsch dann letztendlich abgesetzt und innerhalb von drei Monaten schwanger geworden.
  • Maxim®
    Stimmungsschwankungen haben sich deutlich positiv verbessert. Nehme die Pille im Langzeitzyklus und habe ständig Schwindelanfälle und Übelkeit. Nebenwirkungen: Bauchschmerzen, Mehr Schweißbildung, Schwindel, Übelkeit oder Erbrechen
  • Maxim®
    Rein vom Aspekt nicht schwanger zu werden, super. Ich habe sie allerdings so lange, dass ich leider nicht mehr sagen kann, wie es vorher ohne war. Ich weiß allerdings jetzt im Nachhinein, dass es mir ohne sehr viel besser geht. Nach dem Absetzen habe ich so viel positives gemerkt. Nebenwirkungen: Pickel oder Akne
  • Maxim®
    Ich habe diese Pille sehr gut vertragen und sie etwa 10 Jahre eingenommen. Meine Stimmung hat sie dabei nicht verändert. Ich habe sie auch sehr gewissenhaft und regelmäßig eingenommen. Einzig und allein während der Periode hatte ich teilweise leichte Kopfschmerzen. Ich weiß allerdings nicht, ob es zu 100% an der Pille lag oder den Periodenschmerzen. Auch nach dem Absetzen der Pille habe ich keine großen Veränderungen gemerkt. Die Kopfschmerzen blieben dann allerdings während der Periode weitestgehend aus bzw. wurden leichter. Mein Körper hat nach dem Absetzen der Pille auch anscheinend recht schnell ihre Hormone abgebaut, denn eine Schwangerschaft konnte bereits nach 3 Zyklen eintreten. Nebenwirkungen: Größere oder gespannte Brüste, Kopfschmerzen, Veränderte Körperbehaarung
  • Maxim®
    Ich war generell sehr zufrieden mit der Pille und hatte keine Nebenwirkungen. Allerdings hat es 2 Jahre gedauert nach dem Absetzen vor allem meine Hautprobleme wieder in den Griff zu bekommen.
  • Maxim®
    Ich habe die Pille gut vertragen. Für mich war sie in diesem Lebensabschnitt als Verhütungsmittel geeignet, da sie viele Vorteile (sehr hohe Sicherheit mit leichter Anwendung, schwächere Blutungen, reine Haut, „planbare“ und absehbare Blutungen) in Jugendjahren geboten hat. Nebenwirkungen: Größere oder gespannte Brüste
  • Maxim®
    Ich habe die Pille rückblickend betrachtet sehr gut vertragen und hatte keinerlei Nebenwirkungen, unter denen ich gelitten habe. Ich habe die Pille abgesetzt, weil ich nicht mehr mit Hormonen verhüten wollte, um meinen Körper besser kennenzulernen. Nebenwirkungen: Größere oder gespannte Brüste
  • Maxim®
    Starke Nebenwirkungen im Sinne von Gewichtszunahme und depressiver Verstimmung. Hypersensibel und Libidoverlust. Nebenwirkungen: Ausfluss, Kopfschmerzen, Mehr Schweißbildung
  • Maxim®

Erfahrungen von Anwender:innen

  • Sexleben

    • Weniger Lust

      55%

    • Neutral

      36%

    • Mehr Lust

      5%

    • Weiß nicht

      5%

  • Stimmung & Emotionen

    • Negativ beeinflusst

      50%

    • Neutral

      23%

    • Weiß nicht

      18%

    • Positiv beeinflusst

      9%

  • Haut

    • Neutral

      59%

    • Bessere Haut

      36%

    • Schlechtere Haut

      5%

  • Gewicht

    • Neutral

      55%

    • Zunahme

      36%

    • Weiß nicht

      9%

  • Periode

    • Schwächer

      78%

    • Zwischenblutungen

      22%

    • Neutral

      17%